Stand der Technik ist MUSS – und wird in vielen Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien gefordert. Wir unterstützen Sie, damit Sie in den Bereichen Maschinensicherheit, CE-Kennzeichnung und Arbeitssicherheit immer auf dem Stand der Technik sind.

Einige Beispiel sind:

  • Prüfaspekte bei Maschinensicherheit und Maschinenabnahme: Ist der Stand der Technik berücksichtigt? Maschinensicherheit und Maschinenabnahme
  • Gemäß Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) müssen Sie nach Eigenbau einer Anlage als Betreiber eine Gefährdungsbeurteilung durchführen. Die Gefährdungen müssen Sie gemäß Betriebssicherheitsverordnung ermitteln und dabei den aktuellen Stand der Technik berücksichtigen. Eigenbau-Anlagen prüfen
  • Die Betriebssicherheitsverordnung fordert: Die regelmäßige Überprüfung der Gefährdungsbeurteilung unter Berücksichtigung des aktuellen Stands der Technik. Gefährdungsbeurteilung nach Stand der Technik
  • Die Betriebssicherheitsverordnung fordert: Alle Arbeitsmittel müssen nach dem Stand der Technik die Anforderungen an Sicherheit und Gesundheitsschutz gemäß EU-Recht erfüllen. Prüfung der Arbeitsmittel, Leitern, Regale, Lager
Menü