Unser qualifiziertes Team berät Sie umfassend zu den Anforderungen an die Risikobeurteilung und Risikoanalyse, unterstützt Sie bei der Umsetzung oder erstellt die gesamte Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtline für Sie. Bitte fragen Sie uns.

Wie hängen Risikobeurteilung und Risikoanalyse zusammen?

Die Begriffe Risikobeurteilung und Risikoanalyse werden oft verwechselt. In der Schlüsselnorm zur Risikobeurteilung von Maschinen, der DIN EN ISO 12100 „Sicherheit von Maschinen – Allgemeine Gestaltungsleitsätze – Risikobeurteilung und Risikominderung“ werden Begriffe und Verfahren zu Risikobeurteilung und Risikoanalyse ausführlich definiert.

  • Die Risikobeurteilung umfasst die Gesamtheit des Verfahrens, also Risikoanalyse und Risikobewertung.
  • Die Risikoanalyse umfasst die Festlegung der Grenzen der Maschine, Identifizierung der Gefährdungen und Risikoeinschätzung.
  • Auf Basis der Risikoanalyse erfolgt die Risikobewertung, also die Beurteilung, ob die Ziele zur Risikominderung erreicht wurden.
  • Risiken müssen so lange minimiert werden, bis das gewünschte Schutzziel erreicht ist.

Gerade in den Bereichen Identifizierung der Gefährungen und Risikoeinschätzung müssen zahlreiche Aspekte berücksichtigt werden. Zielgruppen sind dabei wichtig, aber auch die qualitative und quantitative Einschätzung des Risikos. Unser Team verfügt über umfassende Erfahrung im Bereich Risikobeurteilung. So können Sie sicher sein, dass das Risiko Ihrer Maschinen sicher und normkonform eingeschätzt wird.

Menü