Technische Übersetzungen als Teamarbeit

Technische Übersetzungen

Technische Übersetzungen

Unser Team aus technischen Übersetzern, Ingenieuren, Layoutern und technischen Zeichnern arbeitet Hand in Hand, damit Sie für jedes Format und speziell für Ihre Branche eine qualitativ hochwertige Fachübersetzung Ihres Dokuments erhalten. 

Muttersprachliche und qualifizierte Fachübersetzer übersetzen Ihre technischen Dokumente zuverlässig in Anlehnung an die DIN EN ISO 17100.

Unsere erfahrenen Projektmanager wickeln Ihre Projekte reibungslos ab. Sie erhalten konsistente technische Übersetzungen, weil wir ohne Ausnahme Translation Memory einsetzen. Auf Wunsch überprüfen wir gerne, ob Ihre Originaltexte fehlerfrei sind und/oder überprüfen die inhaltliche Korrektheit.

Technische Übersetzungen – Wissenswertes

Die neue Norm zu Übersetzungsdienstleistungen – Anforderungen an Übersetzungsdienstleistungen ist veröffentlicht. Die Nachfolgenorm der DIN EN 15038, die ISO 17100:2015 Translation services – Requirements for translation services, ist mit Ausgabedatum 2015-05 erschienen. Die deutsche Fassung DIN EN ISO 17100 Übersetzungsdienstleistungen – Anforderungen an Übersetzungsdienstleistungen ist im Mai 2016 erschienen. Die Norm ist beim Beuth-Verlag erhältlich.

DIN EN ISO 17100 ein Qualitätsstandard für Übersetzungsdienstleister. Technische Übersetzungen bei ADT-Zielke werden in Anlehnung an diese internationale Norm, die auch vom Europäischen Komitee für Normung verabschiedet worden ist, ausgeführt. Die tatsächliche Übersetzung eines technischen Dokuments stellt nach dieser Norm nur eine von verschiedenen Phasen in dem Übersetzungsprozess dar. Die Norm legt Anforderungen an alle Aspekte des Übersetzungsprozesses fest, die Qualität und Bereitstellung von Übersetzungsdienstleistungen direkt beeinflussen. Jedes Übersetzungsprojekt muss von einem  Projektmanager koordiniert werden. Technische Übersetzungen nach DIN EN  ISO 17100 müssen sowohl das Übersetzen als auch die Revision umfassen. Nach der Übersetzungsphase werden Dokumente bei der entsprechenden Projektspezifikation Korrektur gelesen. Alle Beteiligten, welche Technische Übersetzungen gemäß DIN EN ISO 17100 ausführen, redigieren, Korrekturlesen und fachlich prüfen, müssen hohe berufliche Kompetenzen vorweisen. 

  • Übersetzungsausbildung (Hochschulabschluss)
  • Vergleichbare Ausbildung (anderer Fachbereich) und mindestens zwei Jahre Übersetzungserfahrung
  • Mindestens fünf Jahre professionelle Übersetzungserfahrung

Wenn Sie an weiteren Informationen zu Technischen Übersetzungen interessiert sind, kontaktieren Sie uns. Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

 

Die Kommentare wurden geschlossen