Risikobeurteilung nach DIN EN ISO 12100

Risikobeurteilung nach DIN EN ISO 12100

Risikobeurteilung nach DIN EN ISO 12100

Damit Sie effizient arbeiten können, erhalten Sie von uns eine vollständige Risikobeurteilung nach DIN EN ISO 12100  für Ihre Maschinen und Anlagen gemäß den Anforderungen der erforderlichen EU-Richtlinien (Maschinenrichtlinie etc.).

  • Im Entwurf, bei der Konstruktion, in der Fertigung und im eingebauten Zustand
  • Risikobeurteilung mit Risikoanalyse und Risikobewertung nach DIN EN ISO 12100 und DIN EN ISO 13849

 

 

Warum Risikobeurteilung nach DIN EN ISO 12100?

Die DIN EN ISO 12100 „Sicherheit von Maschinen – Allgemeine Gestaltungsleitsätze – Risikobeurteilung und Risikominderung“ ist eine harmonisierte Norm zur Maschinenrichtlinie 2006/42/EG. Die DIN EN ISO 12100 unterstützt Konstrukteure dabei, sichere Maschinen herzustellen – und nimmt damit eine Schlüsselrolle in dem Prozess der CE-Kennzeichnung von Maschinen ein. Risikobeurteilung nach DIN EN ISO 12100 bedeutet: Die grundsätzliche Terminologie ist festgelegt, es werden anerkannte Methoden sowie allgemeine Leitsätze zur Risikobeurteilung und Risikominderung angewandt.

>> mehr

Wie hängen Risikobeurteilung und Risikoanalyse zusammen?

Risikobeurteilung-Risikoanalyse-Risikobewertung

Risikobeurteilung-Risikoanalyse-Risikobewertung

In der Schlüsselnorm zur Risikobeurteilung von Maschinen, der DIN EN ISO 12100 „Sicherheit von Maschinen – Allgemeine Gestaltungsleitsätze – Risikobeurteilung und Risikominderung“ werden Begriffe und Verfahren zu Risikobeurteilung und Risikoanalyse ausführlich definiert.

  • Die Risikobeurteilung umfasst die Gesamtheit des Verfahrens, also Risikoanalyse und Risikobewertung.
  • Die Risikoanalyse umfasst die Festlegung der Grenzen der Maschine, Identifizierung der Gefährdungen und Risikoeinschätzung.
  • Auf Basis der Risikoanalyse erfolgt die Risikobewertung, also die Beurteilung, ob die Ziele zur Risikominderung erreicht wurden.
  • Risiken müssen so lange minimiert werden, bis das gewünschte Schutzziel erreicht ist.

Gerade in den Bereichen Identifizierung der Gefährungen und Risikoeinschätzung müssen zahlreiche Aspekte berücksichtigt werden. Zielgruppen sind dabei wichtig, aber auch die qualitative und quantitative Einschätzung des Risikos. Unser Team verfügt über umfassende Erfahrung im Bereich Risikobeurteilung. So können Sie sicher sein, dass das Risiko Ihrer Maschinen sicher und normkonform eingeschätzt wird.

Funktionale Sicherheit mit SISTEMA

Wir unterstützen Sie, damit Sie die funktionale Sicherheit Ihrer Maschinen und Anlagen sicherstellen. Wir berechnen Ihre festgelegten Sicherheitsfunktionen mit SISTEMA.

  • Modellierung von Sicherheitsfunktionen mit Hilfe von Blockdiagrammen
  • Nachweisrechnung des Performance Levels von Sicherheitsfunktionen

Gerne beraten wir Sie je nach Ihrem betriebsinternen Bedarf. Rufen Sie uns an.

 

Unser Team arbeitet mit Ihnen

Bestandsaufnahme-IST-Analayse

Bestandsaufnahme-IST-Analayse

Unser Team arbeitet je nach Ihrem Bedarf eng mit Ihren Ingenieuren und Fachkräften zusammen.

  • Sichten aller Pläne der Maschinen/Anlagen
  • Normen- und Richtlinien-Recherche
  • Messungen und Prüfungen
  • Ermitteln Ihrer individuellen Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Anforderungen
  • Dokumentation der Risikobeurteilung
  • Erstellen der gesamten technischen Dokumentation